Montag, 31. Oktober 2011

Vanillachino

Die erste Seife in der neuen Hexenküche

150 Kokos
200 Fett
50 Schmalz
700 Olive
200 Raps
30 Rizi

200 g Wasser und 9 % überfettet

Von der untersten Schicht gibt es leider kein Foto. Sie war hell und hat die volle Duftladung intus
17 g PÖ Cappucino und 17 g Vanille
leider Blitzbeton

dann die zweite Schicht mit einem starken Espresso und Kaffepulver ( ohne Duft )

dann wieder eine helle Schicht auch ohne Duft

und noch den Rest vom Kaffee-SL drauf + etwas Kaffepulver

 und wieder warten auf den Anschnitt......


Die unterste Schicht hat sich durchs Beduften vanillegelb verfärbt


Leider hat das PÖ ordentlich nachgefärbt: Vanillegelb ist jetzt Hellbraun


Sonntag, 30. Oktober 2011

Meine neue Seifenküche

Heute haben wir eine neue Seifenküche gebaut.
Die alten Tische und Regale hatten ausgedient und der Platz reicht schon lange nicht mehr, also gab es heute eine neue Seifenküche mit viel Stauraum für Seifen, Formen und Zubehör



jetzt nur noch einräumen




Sauber aufgestapelt mit vielen Lüftlöchern zum Reifen und Trocken






Montag, 24. Oktober 2011

Strawberry Fields

Heute mal ein Mega-Projekt:

Zuerst bin ich in den Baumarkt gefahren und hab mit ein HT-Rohr geholt. Dann hab ich im Keller nach der Stichsäge gesucht und mir eine halbrunde Form gebaut.


um die Form am Rand mit rotem Seifenleim auszulegen, musste ich erst mal eine Seifenplatte gießen und warten bis sie fest, aber noch biegsam war.


roter, bedufteter SL eingegossen und 2 Stunden gewartet


und dann ab ins HT-Rohr damit


dann die erste helle Schicht mit Mohn eingefüllt


drüber eine rote Schicht

wieder eine helle Schicht mit roten Streifen für die Marmorierung


Die Seife ist mit 10 % überfettet und duftet natürlich nach Strawberry-fields, ein Duft der nicht andickt.




Sonntag, 23. Oktober 2011

Dusch Smoothie

20 g schon ausgereifte Seife
50 g warmes dest. Wasser
40 g Öl (ich verwende gerne Traubenkernöl dafür)

Wasser und Seifenraspel mit dem Mixer aufschlagen, Öl dazu und rühren, rühren, rühren, sonst setzt sich das Öl ab






ab in den Kühlschrank

Samstag, 22. Oktober 2011

Meeresrauschen


299g Schweineschmalz
249 g Kokosöl
101 g Sojaöl
25 g Distelöl
203 g Rapsöl
150 g Olivenöl
30 g Rizinussöl

11 % überfettet


Farben: rechts brilliantblau + Tio
links blau-grün, brilliantblau + Tio
unten blau-grün und Tio


Duft:
 15 g Honey Wash, 17 g Nevia, 4 g Nofretete, 7 g Jasmin
= Blitzbeton in der unteren, ungefärbten Schicht
( deshalb ist oben auch kein heller SL mehr zu sehen )

Nachdem ich gestern und heute intensiv an diesem Duft geschnuppert habe, kann ich sagen, es ist ein genialer Männerduft - glaubt man gar nicht, wenn man sich die PÖ`s anschaut - ist aber so.


 Leider musste ich die obere Schicht abhobeln - Sodaasche





Mittwoch, 19. Oktober 2011

Sole Colada

Meine erste Sole-Seife

700 g Olive
100 g Kokos
  20 g Rizinuss


220 g Sole bei 10 % Überfettung

Ich wollte schon lange mal eine fast pure Olivenölseife sieden, das war mir aber zu langweilig. Also hab ich beschlossen: Olive + Sole

Duft: 15 g Ananas, 7 g Kokos, 22 g Mango

Farbe: grün, blau und Tio


das Topping hab ich mit einem Schneebesen "hochgezogen"

Ich schau mal in 3 Stunden nach der Seife. Soleseife soll frau ja bald schneiden





So schnell hab ich noch nie eine Seifen angeschnitten.

Nach 2 Tagen hab ich die Seife noch ein bisserl nachbearbeitet und bei dieser Ölmischung ist nix gebröckelt. Ich bin begeistert.

22.November

Seife ist angewaschen. Ein angenehmes Waschgefühl, aber bei der nächsten Soleseife schenk ich mir wahrscheinlich den Duft. Es ist nix, aber auch gar nix übrig.

Samstag, 15. Oktober 2011

Calendula

ist noch kein besonders orgineller Name, aber ich denke ja auch noch nach........

Diesmal hab ich zwei verschiedene SL angerührt:

Der helle Leim aus
100 g Babassu
250 g Kokos
200 g Schmalz
200 g Fett
150 g Raps
30 g Rizi

der orange Leim aus
150 g Kokos
200 g unraff.Palm
50 g Raps
20 g Rizi

jeweils 1-2 TL Salz in der Lauge

Duft: 17 g Himbeere, 4 g Ancient Sedonia, 10 g Plumeria, 3 g Cassia

und kleingemixte getrocknete Ringelblumenblütenblätter




Keine Ahnung, wo das Grün herkommt!


im ausgeformten Block war es dann auch wieder weg!





Sonntag, 9. Oktober 2011

Chocolate

Eine Schokoseife

375 g Kokos
251 g Schmalz
250 g Fettstange
100 g Erdnußöl
250 g Rapsöl
40 g Rizinußöl

10 % Überfettung

Duft:
 4 g Dark Chocolate, 13 g Monoi de Tahiti, 6 g Cappuccino, 9 g Honig-Milch



im unteren Teil habe ich helle Seifenstückerl versenkt


der Duft ist nur im dunklen Teil



Ein Topping in weiß

und etwas Gold drauf