Sonntag, 25. Dezember 2011

Firebird

245 g unraff.Palmöl
292 g Kokos
252 g Schweinderl
150 g Sesamöl
134 g Olivenöl
47 g Rapsöl
23 g Rizinusöl
+ Seide in der Lauge
9 % überfettet

Duft: 10g Strawberryfields, 5 g Nofretete, 2 g Mayan Gold, 10 g Honig-Milch


















Neptun

Dafür hab ich das Rezept von Sole Colada verwendet, eine fast reine Olivenölseife mit reduzierter Flüssigkeit.

Duft: 8 g Lemon Dream, 5 g Mandarine Schock, 4 g Lindenblüte, 7 g Ananas, 4 g Erdbeer

Farben: Blaupaste und Blaugrün



Es gab Blitzbeton wegen der Sole oder dem Duft. Das kann ich nicht genau sagen.


Nach ca. 2 Stunden werde ich sie ausformen



Soleseifen sind einfach Turboseifen!

Montag, 19. Dezember 2011

Bavaria und Glamour

zwei, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten!

277 g Kokos
332 g Schweinderl
246 g Fettstange
350 g Raps
300 g Olive
30 g Rizi

10% überfettet

Ich habe die Seifenform wieder abgeteilt

Nr.1 Bavaria













Nr.2 Glamour


 Duft von Nr.1: 
5g Sleeping Angels, 2 g Mayan Gold, 2 g Soft Cashmir, 4 g Pink Cherry Cake und etwas 
Ancient Sedonia

Duft von Nr.2: 
9 g Blackberry, 3 g Strawberryfields, 1 g Flieder, 2 g Figue & Brown Sugar

Die Rauten von Bavaria sind noch Überreste vom Seidenschweinderl.
Die Perlen auf Glamour sind "Badekaviar".


Montag, 12. Dezember 2011

Spring-time und Chaos

welche ist wohl welche?


Rezept
 420 g Schmalz
240 g Kokos
20 g Stearinflocken
400 g Raps
40 g Rizi
und Seide

Duft für die grau-weiße Seife: 20 g Nofretet, 4 g Mandarine Schock, 3 g Mayan Gold und
3 g Cashmir Silk
die ursprüngliche Farbe sollte ein zartes Lila sein, aber mit dieser PÖ-Mischung wurde es ein scheußliches Braun. Also hab ich einfach Schwarz dazu gemischt.

Spring-time ist mit ÄÖ Orange und Cassia beduftet
die Farbe: gelbe, flüssige Seifenfarbe und Maigrün mit einigen Krümeln Lumi-green