Dienstag, 1. Mai 2012

Walpurgis-Seife

Wie jede gute Hexe musste ich natürlich in der Walpurgisnacht eine Seife sieden:

Erst mal das Rezept:
200 g Olive, 100 g Raps, 125 g Schmalz, 200 g Fettstange

als krautigen Teil hab ich mich für Hauswurz und junge Birkenblätter entschieden. Ich hab alles mit Olivenöl püriert und in einen Teil des SL getan.
Farben: ruby red und schwarz

Duft: Chevre feuille













Kommentare:

  1. Ich staune immer wieder über deine tollen Farbkombinationen in den Seifen. Sieht mal wieder super aus! LG, Matteseppel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Shiana,
    deine Seifen sehen ja toll aus!!! Ich selber mache sowas lieber nicht noch ein mal, nachdem ich mich mal mit 14 Jahren daran versucht habe und danach meine gesammte Familie einen übelsten Hautausschlag hatte *haha* :-)...
    Da bleibe ich lieber beim Schneidern und schaue mir deine schönen Seifen an *g
    Liebe Grüße,
    Nine

    AntwortenLöschen